Weltrangliste Snooker


Reviewed by:
Rating:
5
On 31.07.2020
Last modified:31.07.2020

Summary:

Das existieren Ihnen die MГglichkeit, ob Sie ein. Alles, die BenutzeroberflГche, dass Sie ihr Produkt ausprobieren und deshalb ein Angebot erstellen.

Weltrangliste Snooker

Rankings · 1. 1 Judd Trump England 1 · 2. 2 Ronnie O'Sullivan England 1 · 3. 3 Neil Robertson Australia · 4. +1 5 Kyren. Offizielle Weltrangliste, Top 16 (Geldrangliste nach der WM ) Quelle: World Snooker. Rang. Name. Land. Vorjahresrang. Preisgeld (Brit. Pfund). 1. sj-sportscards.com - Ronnie O'Sullivan- Statistiken, Ergebnisse und Rankings zur Snooker Main Tour. Weltrangliste /21 Cut-Off 4. aktuelle Platzierungen in​.

Snooker Weltrangliste

Snooker-Weltrangliste: Die Top Spieler 1. Mark Selby 2. Ding Junhui 3. Neil Robertson 4. Ronnie O'Sullivan 5. Snooker Ranglistenplatz. Weltrangliste. - Nationalität -. Weltrangliste (​). #. Name. Nationalität. Preisgeld. 1. Trump Judd. England. £1,, 2. Neil Robertson.

Weltrangliste Snooker Previous season (2019/2020) Video

Top List of World's Number One Snooker Players

rows · Die folgende Tabelle zeigt die Weltranglistenpositionen aller Spieler der Snooker Main . Current and former ranking lists for snooker. Rankings [ Current lists | Previous season | Archives] Current Lists (/) Rankings After the Northern Ireland Open; Seedings After the Northern Ireland Open. Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Kanada Cliff Thorburn. Spieler und Experten verfolgten die Ranglistenpunkte, die während einer Saison gesammelt wurden, genau. Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.
Weltrangliste Snooker Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich und können in Ihren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Updated after the Northern Ireland sj-sportscards.com 64 at season-end is secured a spot on next season's Tour. The top 4 in the season list (yellow) not already qualified will also earn cards. Alle Snooker-Spieler*innen der World Snooker Main Tour im Überblick mit jeweils eigenem Profil mit allen wichtigen Daten. The latest provisional seedings will determine the seeding positions for upcoming professional snooker tournaments. Weltranglisten im Snookersport der letzten Jahre mit einer Historie bis in die Saison / zurück. Ronnie O'Sullivan. Neil Robertson. Rankings · 1. 1 Judd Trump England 1 · 2. 2 Ronnie O'Sullivan England 1 · 3. 3 Neil Robertson Australia · 4. +1 5 Kyren. Die folgende Tabelle zeigt die Weltranglistenpositionen aller Spieler der Snooker Main Tour der Saison /20 chronologisch zu Saisonbeginn und nach den weiteren Turnieren, nach denen eine Weltrangliste veröffentlicht wurde.

Dies hatte zur Folge, dass die Setzlisten der Turniere meist sehr ähnlich aussahen und zudem nicht die aktuelle Form der Spieler während der laufenden Saison berücksichtigten.

Sowohl für die Spieler als auch für Journalisten und andere Experten war es allerdings wichtig, auch während der Saison die Performance und somit die zukünftigen Positionen in der Rangliste zu kalkulieren.

Mit der im Jahre eingeführten ständigen Aktualisierung der Weltrangliste änderten sich die Setzlisten der Turniere stark.

Die Setzlisten gestalten sich nun sehr individuell und erhöhen somit die Attraktivität für die Zuschauer. Der amtierende Titelträger wird an Position Eins gesetzt, während dem amtierenden Weltmeister die zweite Position der Setzliste vergeben wird.

Das nachfolgende Starterfeld und die Positionen in den Setzlisten ergibt sich sodann aus den Ergebnissen der zuvor erreichten Ergebnisse und somit in Orientierung der aktuellen Weltrangliste.

Innerhalb der letzten Jahrzehnte hat sich nicht nur das System der Weltrangliste, sondern auch die Wertungen der Turniere beziehungsweise die Vergabe der Weltranglistenpunkte erheblich verändert.

Die weiteren Ränge erhielten je einen Punkt weniger. Dieses Punktesystem wurde viele Jahre beibehalten, wobei es mit der Zunahme der Turniere und der Anzahl der Spieler einer entsprechenden Überarbeitung bedurfte.

Ab gab es schon wesentlich mehr Turniere, deren vergebene Punkte ebenfalls in die Weltrangliste einflossen. Zudem erhielt der Gewinner des Weltmeisterschaftstitels nun nicht nur zehn Punkte, statt der zuvor vergebenen fünf Punkte, sondern die Verteilung der Punkte erstreckte sich nun auch bis auf die Teilnehmer der letzten 32 Spieler in der Endrunde.

Dies liegt in der höheren Anzahl neuer Spieler, die ebenfalls in die Rangliste drängen, begründet. Zum anderen wurden einige Anpassungen an der Punktevergabe vorgenommen, damit die Rangliste die Leistungen neuer Spieler ebenfalls gerecht honoriert.

Jordan Brown. Sohail Vahedi. Ken Doherty. Ashley Carty. David Lilley [ 14 ]. Peter Lines [ 19 ]. Simon Lichtenberg. Allan Taylor. Billy Joe Castle.

Fraser Patrick [ 22 ]. Oliver Lines. Brandon Sargeant [ 31 ]. Rory McLeod. Gao Yang. Zhao Jianbo. Lei Peifan [ 22 ].

Bai Langning. Lukas Kleckers. Amine Amiri. Aaron Hill. Peter Devlin. Alex Borg. Riley Parsons [ 14 ]. Steven Hallworth. Ben Hancorn.

Farakh Ajaib. China Volksrepublik Luo Honghao. England Liam Highfield. England Mark Joyce. England Robbie Williams. Wales Jak Jones.

Irland Ken Doherty. Nordirland Jordan Brown. Zypern Republik Michael Georgiou. Wales Michael White. China Volksrepublik Zhang Anda.

England Sam Baird. England Alfie Burden. England Craig Steadman. Wales Jamie Clarke. England Ashley Carty.

England Ian Burns. Schweiz Alexander Ursenbacher. England John Astley. England Mike Dunn. England Louis Heathcote. England Nigel Bond.

England David Grace. Wales Lee Walker. Wales Dominic Dale. England Oliver Lines. Im konnte er mit den China Open sein 2.

Weltranglistenturnier gewinnen. Er ist dennoch auf Position 1 in der Snooker Weltrangliste, da er bei den meisten Turnieren das Halb- oder Viertelfinale erreicht.

Da wir lange nicht auf dem neuesten Stand waren, haben wir hier die aktuelle Snooker Weltrangliste. Angaben ohne Gewähr.

Wales Ryan Day. England Joe Perry. England Gary Wilson. China Volksrepublik Yan Bingtao. Schottland Graeme Dott. Schottland Anthony McGill.

England Jimmy Robertson. China Volksrepublik Xiao Guodong. China Volksrepublik Lü Haotian. England Tom Ford. England Mark King.

China Volksrepublik Li Hang. England Ricky Walden. China Volksrepublik Zhou Yuelong. England Martin Gould. England Mark Davis. England Matthew Selt.

Schottland Scott Donaldson. England Robert Milkins. Thailand Thepchaiya Un-Nooh. Thailand Noppon Saengkham.

England Ben Woollaston. Iran Hossein Vafaei. China Volksrepublik Liang Wenbo. Wales Matthew Stevens. England Michael Holt.

Denn Weltrangliste Snooker als Einsteiger in einem ГbersГttigten Markt Weltrangliste Snooker zu sein, Гndern wir den. - Ronnie O'Sullivan

Informiere mich über neue Beiträge per E-Mail. England Jimmy Robertson. Lukas Kleckers. Wettscheine Mark King. Geschichte der Snooker Weltrangliste sowie viele weitere interessante Fakten finden Sie unter der Tabelle. England Peter Lines. Sean Maddocks. Dann schaue dir PAT-Snooker an. England Hammad Miah. A 2 Cao Yupeng wurde am 1. Ben Hancorn. Iran Soheil Vahedi. Snooker Weltrangliste Bei Snooker handelt es sich um eine Sportart, welche in letzter Zeit immer populärer geworden ist. Barry Hawkins. Adam Stefanow [ 29 ]. Chris Wakelin. Ian Burns. Mark Selby.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
Veröffentlicht in Online casino ohne einzahlung echtgeld.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.